Echtes Geld im Online-Casino with Online Casino - Spielautomaten - Roulette-Rad in Deutschland

Wenn Sie sich als Kartenzähler einen Namen gemacht haben, können Mitarbeiter Ihnen sogar das Spielen von Blackjack vollständig untersagen, da sich das Casino das Recht vorbehält, dies jederzeit abzulehnen. Dies bedeutet, dass eines der Hauptprobleme des Kartenzählers darin besteht, ein empfindliches Gleichgewicht zwischen den Informationen, die er besitzt, und der Geheimhaltung für alle anderen zu halten.

Wenn keine Gefahr bestand, erwischt zu werden, konnte der Spieler einfach den Mindesteinsatz setzen, solange das Spiel zu seinen Gunsten war, und dann den Maximaleinsatz auf dem Tisch machen. Jedenfalls ist die blinde Verfolgung dieser Blackjack-Strategie ein sicherer Weg, das Spiel vollständig zu verbieten. Stattdessen sind die meisten Blackjack-Systeme für kleine und schrittweise Änderungen ausgelegt, die verhindern, dass der Spieler beim Kartenzählen hängen bleibt, und gleichzeitig genug tun, um den Anteil des Casinos zu minimieren.

Ein weiterer Fehler beim Kartenzählen ist die Aufwertung Ihres Gewinns. Am Ende erwartet ein guter Counter natürlich, dass er schwarze Zahlen schreibt und im Casino gewinnt. Nach einer bestimmten Strategie des Spiels wird sich jedoch herausstellen, dass die Ergebnisse sehr unterschiedlich ausfallen und der Gesamtvorteil gegenüber dem Casino erst nach einer langen Zeitspanne sichtbar wird. In der Anfangsphase werden sowohl Gewinne als auch Verluste erheblich sein.

Blackjack-Kartenzählsysteme

Es gibt eine Reihe von Kartenzählsystemen, die Folgendes umfassen:

  • das am einfachsten zu erlernende und zu zählende System Ace-Five
  • Hi-Lo-System
  • Kurzübersicht
  • unausgeglichenes Zählsystem
  • Knock-Out-Zählung (und Derivate)
  • Zen-Technik
  • Wong-Hälften

Alle diese Systeme reichen von extrem einfach (Ace-Five und Hi-Lo) bis zu teuflisch komplex (Wong Halves), aber die meisten von ihnen haben etwas gemeinsam. Beispielsweise werden verschiedenen Karten bestimmte Werte zugewiesen, denen der Spieler während des Geschäfts folgen muss. Karten, die für den Spieler nützlich sind, sind mit negativen Werten gekennzeichnet (da es besser ist, dass sie im Bus bleiben), und ungeeigneten Karten werden positive Zahlen zugewiesen.

Viele Systeme schlagen vor, diese Zahl durch die ungefähre Anzahl der verbleibenden Stapel zu teilen, um die verbleibenden spielerfreundlichen Karten genau zu berechnen. In den meisten Systemen wird der Spieler diese Berechnung verwenden, um zu bestimmen, welche Wette er auf dieser Hand machen soll, und um zu verstehen, ob er auf Nummer sicher gehen soll oder nicht, wenn der Dealer ein Ass bekommt. Manchmal kann der Graf dem Spieler auch mitteilen, wann er die Grundstrategie aufgeben und die Verteilung anders spielen soll, da der verbleibende Satz im Deck die Chancen für ein alternatives Spiel verändert hat.

Einige komplexe Zählsysteme bieten den Spielern auch die Möglichkeit, getrennte Asse zu halten, da sich der Einfluss dieser Karten auf das Spiel vom Einfluss anderer Karten unterscheidet und beim Gewinnen erheblich helfen kann.

All dies weist auf einen wichtigen Punkt hin:

  • Bei der Auswahl eines bestimmten Kartenzählsystems können Sie immer einen Kompromiss finden. Durch die Verwendung komplexerer Systeme wird der potenzielle Nutzen größer, aber das Risiko steigt.

Nach zusätzlichen Informationen machen die Spieler mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Fehler. Wie Sie wissen, reichen ein paar Fehler aus, um alle Gewinne zu verlieren. Wenn Sie die Wahl zwischen einem einfacheren, aber bereits bewährten System oder einem komplexeren und nicht getesteten System haben, ist es fast immer besser, auf eine einfachere Berechnung zu verzichten, selbst wenn die zweite Option mehr Gewinn verspricht.


    http://www.casinoonlinespielen.pro http://www.casinoonlinespielen.site http://www.casinoonlinespielen.xyz http://www.merkur-online-casino.net http://www.merkur-online-casino.pro